Brandmeldesysteme

Den Rauch im Keim ersticken.

Bis man einen Brand entdeckt, ist es oft schon zu spät – darum bietet Ihnen TD-KOM intelligente Rauchmelder, die sowohl einzeln, oder auch untereinander  vernetzt werden können. Damit Sie in Ihrer Firma den Rauchmelder der Lagerhalle auch in Ihrem 200m entfernten Bürogebäude hören können, oder in einem Wohnhaus der Rauchmelder aus dem Dachgeschoss auch im Keller losheult.

Unsere intelligenten Brandmeldesysteme können sowohl in Neubauten als auch nachträglich in Altbauten installiert werden. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin!

brandmeldesystem-brand

Auf einen Blick:

Wir sind zertifizierte Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S!

  • Planung, Lieferung und Montage von Rauchwarnmeldern
  • Als Ergänzung zu ihrer bestehenden Alarmanlage
  • Planung, Lieferung und Montage von Brandmeldeanlagen
Hekatron
EI_ELECTRONICS_INTERNATIONAL_LOGO_1_
1420729149.2611_3_o

Brandmelder

Retten Leben.

Technische Daten:

  • Einzelne Rauchwarnmelder zur einfachen Montage und Detektion
260515funkmelder_weiss

WEITERE INFORMATIONEN

Hersteller Folder herunterladen

Datenbaltt mit technischen Daten zum Produkt

Ein weiterer Download-Link

Technische Daten:

  • Die installierten Rauchwarnmelder sind per Draht oder Funk miteinander verbunden
  • Im Alarmfall wird das Signal des ausgelösten Melders an die anderen Rauchwarnmelder übertragen
260515funkmelder_weiss

WEITERE INFORMATIONEN

Hersteller Folder herunterladen

Datenbaltt mit technischen Daten zum Produkt

Ein weiterer Download-Link

Technische Daten:

  • Wir führen für alle unsere angebotenen Alarmanlagen die passenden Rauchwarnmelder
  • Funk oder verkabelt
260515funkmelder_weiss

WEITERE INFORMATIONEN

Hersteller Folder herunterladen

Datenbaltt mit technischen Daten zum Produkt

Ein weiterer Download-Link

Automatische Brandmelder

Die Qualität des Brandmeldesystemes entscheidet über die Sicherheit.

In mittlerweile allen Bundesländern sind Brandmelder mittlerweile Pflicht. Bei Neubauten und Umbauten müssen Brandmelder installiert, bzw. nach installiert werden. Durch professionell instal­lierte Brandmelder/Rauchmelder können Brände frühzeitig erkannt werden.Vertrauen Sie auf die
Expertise und Erfahrungen von TD-KOM.

bildwolke-treppe-brand
bildwolke-lager
bildwolke-schweissen

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Brandmeldesysteme

  • Die Montage der Melder erfolgt im Privatbereich durch einfaches kleben.
  • Kein Dreck, kein Bohren, kein Staub
  • In Wohnungen und Häusern muss in jedem Aufenthaltsraum, sowie in Gängen und Fluchtwegen -ausgenommen in Küchen- jeweils mindestens 1 unvernetzter Rauchwarnmelder angeordnet werden.
  • Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird
  • In Räumen, in denen der Alarm durch Dampf, Kondensation, normalen Rauch oder Dunst ausgelöst werden kann
  • Küche
  • Badezimmer, Duschen
  • Garagen
  • An Orten, an denen die normale Temperatur 40 Grad übersteigt oder unter 0 Grad fällt
  • Nicht gedämmte Dachböden
  • Heizungskeller
  • In staubigen oder schmutzigen Bereichen
  • In allen Landesbauordnungen ist die OIB Richtlinie 2 verankert.
  • Achten sie beim Kauf darauf, ob der Melder die europäische Produktnorm erfüllt.
  • Jeder Melder sollte der ON EN 14604 entsprechen
  • Die Melder sollten nach TRVB 122 S geplant und eingebaut werden
  • Einige Hersteller übertreffen diese Norm, diese unterziehen sich dem s.g. Q-Label, diese zeichnen sich insbesondere aus durch:
  • Besondere Langlebigkeit durch fest eingebaute Batterien mit mind. 10+1 Jahren Lebensdauer
  • Reduktion von Falschalarmen
  • Erhöhte Stabilität, z.B. gegenüber äußeren Einflüssen
  • Über 470 Menschen starben in Österreich in den letzten zehn Jahren an den Folgen eines Feuers
  • Etwa 71% der Todesfälle sind auf eine Rauchvergiftung zurückzuführen
  • 93% der Brände entstehen im unmittelbaren Wohnbereich, nämlich Wohn- und Schlafzimmern
  • 17% entstanden durch Einschlafen mit der Zigarette
  • 70% der Brände mit Todesfolge ereignen sich nachts
  • Schadhafte elektrische Leitungen
  • Überhitzung von Elektrogeräten
  • Leicht brennbare Materialien neben sich erwärmenden Geräten
  • Offene Flammen, Kerzen usw.
  • Rauchen auf der Couch oder im Bett
  • Kurzschlüsse
  • Überlastung
  • Verschmutzte Dunstabzugshauen
  • Mit Feuer spielende Kinder
  • Brandrauch ist:
  • geräuschlos, giftig, tödlich, im Schlaf nicht zu riechen / Auch für Haustiere
  • Brandrauch enthält hochgiftige Bestandteile: Kohlenmonoxid, Blausäure, Salzsäure, Schwefeloxid, Phosgen
  • Innerhalb von weniger als 3 Minuten sinkt die Sichtweite durch den entstehenden Rauch meist so weit ab, dass betroffene Personen die Orientierung verlieren und sich nicht mehr in Sicherheit bringen können.
  • Kinder unter 6 Jahren sind im Brandfall besonders gefährdet, da sie sich eher verstecken als vor Feuer zu flüchten.

Unser TD-KOM Netzwerk-Angebot

DARAUF SIND WIR SPEZIALISIERT!

Sicherheitstechnik